News

20-jähriges Jubiläum der Gründung der Firma EL-CAB

Es ist ein ungemeines Vergnügen, damit zu prahlen, dass unsere Firma im Mai dieses Jahres den 20. Jahrestag ihres Bestehens feiert und somit mit Ihnen die nachstehenden Erinnerungen aus der Geschichte unserer Firma zu teilen, die veranschaulichen, was wir alles gemeinsam aufbauen konnten. Unsere Firma entstand 1996 und begann ihre Tätigkeit mit der Herstellung von Kabelbäumen für die Firma NEOPLAN Polska in Bolechowo bei einer Beschäftigung von 22 Mitarbeitern. In den nächsten Jahren wurde die Handelstätigkeit auf dem Gebiet des Verkaufs von Komponenten für Nutzfahrzeuge und ihrer Ausrüstung aufgenommen. 1998 erfolgte der Umzug nach Murowana Goślina, wo wir auf dem Gelände des Kaseinverarbeitungsbetriebs LACPOL Büro- sowie Produktions- und Lagerflächen anmieteten, und zwar bis 2008, als wir mit dem Bau eines neuen Firmensitzes in Bolechowo begannen, wo auf einer Fläche von insgesamt 5000 m2 Arbeitsplätze für 400 Personen geschaffen werden konnten. Beachtenswert ist auch der Umstand, dass 2002 eine Niederlassung der Firma EL-CAB in Szczepankowo eröffnet wurde, in die die Serienproduktion für die Automobilindustrie verlegt wurde. Im Januar 2015 aufgrund von eingehenden neuen Aufträgen aus der Seefahrt- und Baumaschinenindustrie begannen wir mit dem Bau einer zweiten Produktionshalle, die im Juni des gleichen Jahres fertiggestellt wurde. Bemerkenswert sind auch eine Vielzahl von Handelsvertretungen für Unternehmen aus den westeuropäischen Märkten und die von uns erworbenen Zertifikate ISO 9001:2008 und 14001:2004 sowie das IRIS-Zertifikat für den Bahnbereich. Als Resümee dieses kurzen Rückblicks auf die vergangenen 20 Jahre sind wir der Hoffnung, dass die nächsten Jahrzehnte für uns ebenso erfolgreich wie die gerade vergangenen sind.

historia-ec-1

Bild 1 von 24

Veröffentlicht unter News

USB-Moduls zum Laden von Geräten im Bus

Jetzt können Sie Ihre Mobilgeräte uneingeschränkt bei einer Reise mit dem Bus versorgen!
Der französische Hersteller der Beleuchtung für Omnibusse und Spezialfahrzeuge, die Firma SESALY, hat eine interessante Lösung in Form eines USB-Moduls zum Laden von Geräten auf den Markt gebracht.
Dieses USB-Modul ist ein hochwertiges Omnibus-Ladegerät mit zwei USB-Ports.
Merkmale des Gerätes:
• USB-Port Typ A – doppelt (2 USB-Eingänge)
• kompatibel mit allen Modellen
• Versorgungskontrollleuchte
• Versorgung mit Gleichstrom 12/24 VDC
• Unterstützte Stromstärke 2 A (1 A pro Port)
• Stromaufnahme bei 12 VDC:
- Maximal 0,96 A
- Standby-Modus 0,013 A
• Stromaufnahme bei 24 VDC:
- Maximal 0,46 A
- Standby-Modus 0,008 A
• Stromaufnahme bei 28 VDC:- Maximal 0,38 A
- Standby-Modus 0,007 A
• der USB-Port ist beständig gegen:
- Umpolarisierungen im Eingangsbereich
- Überspannungen im Eingangsbereich
- Kurzschlüsse im Eingangsbereich
• Maße: 115 mm x 45 mm x 18 mm
• Betriebstemperatur: von -30°C bis +70°C
• Gerät entspricht dem EMC 2009-19-EC-Standard
Der USB-Port wird in zwei Teilen geliefert
- ein Gehäuse
- ein USB-Modul


Veröffentlicht unter News

Ultra flache Anzeige TFT „BACK-TO-BACK” als Novum im Angebot der Firma LAWO Informationssysteme GmbH

Das Angebot von LAWO führt einen neuen Standard im Bereich der doppelseitigen TFT-Anzeigen ein. Das neue Modell der doppelseitigen 21.5“ Anzeige, nur 18 mm dick, passt hervorragend zu jeder Umgebung, auch dann, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht. Nie früher gab es Möglichkeit, die Anzeigen so präzise schon bei der Projektierungsphase zu platzieren – die Anzeigen lassen sich sogar mit dünnen Glaspanelen integrieren. Die neuen, ultradünnen, doppelseitigen Anzeigen TFT „back-to-back“ wurden mit einem gemeinsamen LED-Hintergrundlicht ausgestattet. Wenn man diese Lösung mit Standardtechnologien vergleicht, wo jede Anzeige separat beleuchtet wird, erscheint sie als energie- und somit auch geldsparend. Zusätzlich wiegt die doppelte Version viel weniger als eins der Modelle je zuvor. Weniger Gewicht bedeutet Kraftstoffeinsparung, was auf dem kurzen Weg zur Senkung der operativen Kosten führt.

Veröffentlicht unter News

EL-CAB unterstützt die örtlichen Verkehrsbetriebe

EL-CAB war einer der Sponsoren des Wettbewerbs „Der beste Busfahrer MPK2014“, organisiert von MPK Poznan. Der Gewinner der diesjährigen Ausgabe wurde Wojtek Klarzynski, der in der Gesamtwertung Przemek Kulczynski und Andrzej Jankowiak überholte. Przemek Kulczynski, der den zweiten Platz gewann, sollte jedoch nicht enttäuscht sein – er wurde zum beliebtesten Busfahrer von den Passagieren gewählt und erzielte auch die besten Ergebnisse in der Kategorie Eco Driving.

Zum Wettbewerb, der im Juli diesen Jahres begann, haben sich 69 Busfahrer angemeldet. Als Erstes mussten sie sich der Theorie und dann der praktischen Prüfung unterziehen. Die besten 20 haben nächste Etappe erreicht. Im Zeitraum von 13. August bis zum 14. September wurden alle Kandidaten bewertet. In dieser wichtigsten Etappe waren „Geheim Agenten“ besonders aktiv und haben die potentiellen Gewinner bei ihrer täglichen Arbeit beobachtet. Gleichzeitig lief die Bewertung durch die Passagiere, wo sie die Stimmen für ihre Favoriten abgeben konnten.

Am Sonntag, den 21.September auf der Rennstrecke „Tor Poznan“ hat die entscheidende Etappe stattgefunden. Die Teilnehmer mussten die, durch die Organisatoren festgelegte, Strecke in der möglichst kurzen Zeit fahren, einen behinderten Fahrgast von der Bushaltestelle mitnehmen, das Ziel erreichen und zum Schluss den Bus in einem Bogen rückwärtsfahren. Als zusätzliche Erschwernis stand in jedem Bus vorne ein Behälter mit Wasser – jedes falsche Manöver schüttete das Wasser aus dem Behälter aus, was Strafsekunden zur Folge hatte. Zu bewältigen waren noch die Anstrengungen des Eco Drivings.

Wir gratulieren allen herzlichst und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sind.

Veröffentlicht unter News

EL-CAB und LTG Group wurden während der TRANSEXPO 2014 in der Kategorie „innovatives Produkt“ ausgezeichnet

Während der diesjährigen TRANSEXPO-Ausstellung wurde unsere Firma gemeinsam mit dem langjährigen Handelspartner für ein innovatives Produkt – die Anzeige MobiLED ULTIMA – ausgezeichnet. Die Vorteile, wie Energieeinsparung, Ultra-Leichtigkeit, Umweltverträglichkeit und lange Lebensdauer haben die Jury vollkommen überzeugt, dass es sich hierbei um ein innovatives und in jedem Bus unersetzbares Produkt handelt.

transexpo-2014-medal
Veröffentlicht unter News

EL-CAB SPONSOR der offenen Karate-Meisterschaft von Wielkopolska WKF – Dynamic Cup Murowana Goslina 2014

Am Sonntag, den 26. Januar hat die offene Karate-Meisterschaft von Wielkopolska WKF – Dynamic Cup Murowana Goslina 2014 stattgefunden, bei der El-Cab als Hauptsponsor aufgetreten ist. An dem größten Wettkampf haben 364 Kämpfer aus 20 Vereins aus der Region Wielkopolska und Kujawsko-Pomorskie teilgenommen. Der Wetteifer war sehr groß, dennoch haben alle unter der Beibehaltung der FAIR PLAY Regeln gekämpft. Die Mannschaft aus Murowana Goslina hat 4 Mal Gold, 2 Mal Silber und 7 Mal Bronze erkämpft. Außerdem haben unsere Karatekas 7 Mal den vierten Platz belegt. Unter Berücksichtigung der Besetzung der einzelnen Wettbewerbskämpfe (oft 15 – 20 Kämpfer) ist das Resultat der Mannschaft aus Murowana Goslina wirklich lobenswert.

Veröffentlicht unter News

EL-CAB startet die Produktion von Bussitzen für MAGNA SEATING

Am 7. August 2013 hat unsere Firma einen Vertrag mit MAGNA SEATING unterschrieben, was uns den Weg zur Herstellung von Sitzen für Busse geöffnet hat. MAGNA SEATING ist der marktführende Hersteller von Sitzen für Fahrzeuge des ÖVN´s (Öffentliches Verkehrsnetz) und für Nutzfahrzeuge. MAGNA SEATING ist stets auf der Suche nach innovativen Lösungen für die Montage von Systemen der Passagiersitze – für uns ist das die Chance zur Erweiterung des Portfolios und vielleicht sogar zur Eroberung der neuen Märkte.

Magna Seating 800x600

Der Vorstand von EL-CAB und der Verkaufsdirektor
von MAGNA SEATING – Jan Eilers – testen
die ersten Sitze made in Bolechowo.  

Veröffentlicht unter News

Einberufung von zwei neuen Vorstandsmitgliedern der Firma EL-CAB

Im Zusammenhang mit der dynamischen Entwicklung unseres Unternehmens wurde die Entscheidung über Veränderungen der bestehenden Struktur und Erweiterung des Vorstandes getroffen. Mit Dionizy Gliwka – bisher Handelsdirektor und Szymon Cofta – bisher Technischer Direktor wurden mit Wirkung zum 11. April zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Beide Herren sind vertraute Mitarbeiter unseres Unternehmens, mit langjähriger Erfahrung und ausgezeichnetem Standing, sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei der Geschäftsleitung und werden auch im Vorstand ihre bisherigen Verantwortungsbereiche weiterhin beibehalten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg in der neuen Position.

dionizy-gliwka_0                DIONIZY GLIWKA
szymon-cofta-5                 SZYMON COFTA

Veröffentlicht unter News

EL-CAB übernimmt die Vertretung der Firma Rudolf Flender GmbH&Co. KG auf dem Gebiet Polens

Anfang März 2013 hat El-Cab den Vertrag mit der Firma Rudolf Flender GmbH&Co. KG unterschrieben und wird somit als Agent tätig, der die Firma Rudolf Flender auf dem polnischen Gebiet repräsentiert. Rudolf Flender GmbH&Co. KG ist ein weltbekannter Hersteller von Stahlprofilen, die bei verschiedenen Industriezweigen eingesetzt werden können.
Mehr über die Tätigkeit von Firma Rudolf Flender finden Sie unter www.flender-rohr.de.

Veröffentlicht unter News